Skip to main content

Finde deinen Hochdruckreiniger

Finde deinen Hochdruckreiniger

Bei uns finden Sie Ihr passendes Modell

 

Das größte Problem beim Kauf eines Hochdruckreinigers ist es: Den günstigsten Hochdruckreiniger zu finden, welcher die Aufgabe trotzdem noch schnell und einfach erledigt.

 

Deshalb stellt Ihnen finde-dein-produkt.de diesen Hochdruckreiniger-Ratgeber und einen Filter für Hochdruckreiniger zur Verfügung. Wenn Sie Informationen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie einfach unser Menü auf der rechten Seite.

 


Die vier beliebtesten Hochdruckreiniger


 

1234
Bosch Home and Garden EasyAquatak 120 Premium Kit Kärcher Hochdruckreiniger K 4 Full Control Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control Basic Bosch Hochdruckreiniger  AdvancedAquatak 140 Home and Garden
Modell Bosch Home and Garden EasyAquatak 120 Premium KitKärcher Hochdruckreiniger K 4 Full ControlKärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control BasicBosch Hochdruckreiniger AdvancedAquatak 140 Home and Garden
Bewertung
Druckmax. 120.barmax. 130.barmax. 120.barmax. 140.bar
Fördermengemax. 350.l/hmax. 420.l/hmax. 380.l/hmax. 450.l/h
Druckregulierung
Reinigungsmittel Ansaugung
Wasseransaugung
Garantiedauer*3 Jahre bei Registrierung2 Jahre2 Jahre3 Jahre bei Registrierung
Geeignet für:Leichte AnwendungenAllround-EinsatzLeichte AnwendungenAllround-Einsatz
Preis

116,97 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

179,75 € 243,69 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

112,05 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

227,75 € 299,99 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.
Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*

 


Anwendungsgebiete


Parkplätze, größere Gehwege, Steinplatten, Steinmauern etc.


Moos, Algen (der grüne Belag) und Flechten setzen sich besonders gerne in offenen Poren von Gehwegplatten oder ähnliches fest.

 

Leider lässt sich dieser Belag, mit herkömmlichen Mitteln nur schwer entfernen.

 

 

Empfehlung


 Dreckfräse / Rotordüse

 Flächen / Bodenreiniger

 min. 130 Bar & 420 l/h

Mit einem Bodenreiniger können größere Flächen schnell und einfach gereinigt werden.

Die Lösung für eine gründliche und schnelle Reinigung ist ein Hochdruckreiniger, welcher mit einer Dreckfräse oder Flächenreiniger ausgestattet ist.

 

Ein weiterer Punkt bei dieser Anwendung ist: Je mehr Fördervolumen (l/h) mit entsprechenden Druck (130 bar) der Hochdruckreiniger besitzt, desto schneller werden Sie die Fläche sauber bekommen.

 

Denn Sie können mit einer höheren Leistung die Dreckfräse weiter weg vom Boden halten und so mehr Fläche auf einmal abdecken.

 

Mit einer geringen Leistung, müssten Sie die Lanze ganz dicht am Boden halten um den Belag entfernen zu können. Zudem arbeitet der Flächenreiniger wesentlich effektiver mit einem leistungsstarken Hochdruckreiniger.

 


Hochdruckreingier Empfehlungen für Parkplätze, größere Gehwege, Steinplatten, Steinmauern, etc.


123
Bosch Home and Garden DIY Hochdruckreiniger Advancedaquatak 150 Kärcher Hochdruckreiniger K 4 Premium Full Control Home Kränzle K 1050 P tragbarer Hochdruckreiniger
Modell Bosch Home and Garden DIY Hochdruckreiniger Advancedaquatak 150Kärcher Hochdruckreiniger K 4 Premium Full Control HomeKränzle K 1050 P tragbarer Hochdruckreiniger
Bewertung
Druckmax. 150.barmax. 130.barmax. 130.bar
Fördermengemax. 480.l/hmax. 420.l/hmax. 450.l/h
Druckregulierung
Reinigungsmittel Ansaugung
Wasseransaugung
Garantiedauer*3 Jahre bei Registrierung2 Jahre2 Jahre Privat / 1 Jahr Gewerblich
Geeignet für:Allround-EinsatzAllround-EinsatzAllround-Einsatz
Preis

289,00 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

245,26 € 341,17 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

318,84 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.
Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*

 

Holzterrassen und Holzdielen


Holz ist ein wesentlich empfindlicheres Material als steinerne Gehwegplatten oder Betonböden, deshalb sollte die Reinigung mit geringen Drücken und angepassten Abstand durchgeführt werden. Um trotzdem noch ein gutes Ergebnis erzielen zu können, wird das Verwenden von Reinigungsmittel empfohlen.

 

Empfehlung


 Flachstrahldüse

 Flächen-, Bodenreiniger

 Geeignete Holzreiniger

 min. 80 Bar & 360 l/h

 

Informationen zum Video: In dem Video werden die Schritte erklärt um eine vergraute Holzterrasse wieder zum alten Glanz zu verhelfen.

 

Es gibt zudem spezielle Holzreiniger für Hochdruckreiniger, diese lösen einerseits den Dreck und pflegt das Holz. Ein  Tipp von uns: Wenden Sie den Hochdruckreiniger erst in einer unauffälligen Ecke an, so können Sie überprüfen, ob Ihre Holzterrasse der gewählten Belastung standhält.

 

 

Hochdruckreingier Empfehlungen für Holzterrassen und Holzdielen


123
Bosch Home and Garden EasyAquatak 120 Premium Kit Kärcher K 2 Full Control Home Kärcher K 3 Full Control Home
Modell Bosch Home and Garden EasyAquatak 120 Premium KitKärcher K 2 Full Control HomeKärcher K 3 Full Control Home
Bewertung
Druckmax. 120.barmax. 110.barmax. 120.bar
Fördermengemax. 350.l/hmax. 360.l/hmax. 380.l/h
Druckregulierung
Reinigungsmittel Ansaugung
Wasseransaugung
Garantiedauer*3 Jahre bei Registrierung2 Jahre2 Jahre
Geeignet für:Leichte AnwendungenLeichte AnwendungenLeichte Anwendungen
Preis

116,97 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

95,22 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

144,88 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.
Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*

 

Gartenmöbel, Gartengeräte, Fahrräder, Grill, etc.


Die Reinigung von Gartenmöbeln, Gartenwerkzeugen oder das Fahrrad fällt mit einem Hochdruckreiniger nicht besonders schwer. Deshalb empfehlen wir für diese Arbeiten die Leistungsdaten von 80 Bar und ca. 340 l/m Förderleistung.

Empfehlung


 Flachstrahldüse

 min. 80 Bar & 340 l/h

 

Gartenmöbel aus Holz sollten zudem auch nicht mit allzu hohem Druck gereinigt werden. Hinzu kommt, dass Schubkarre oder Sparten eine glatte Oberfläche besitzen und so leicht zu reinigen sind. So wird für solche Arbeiten nur ein kleiner Hochdruckreiniger mit einer Flachstrahldüse benötigt.

 


 

Hochdruckreingier Empfehlungen für Gartenmöbel, Gartengeräte, Fahrräder, Grill, etc.


123
Kärcher Hochdruckreiniger K 2 Full Control Basic Bosch Hochdruckreiniger EasyAquatak 100 360° WORX 20V Mobiler Akku-Hochdruckreiniger Hydroshot WG625E.1
Modell Kärcher Hochdruckreiniger K 2 Full Control BasicBosch Hochdruckreiniger EasyAquatak 100 360°WORX 20V Mobiler Akku-Hochdruckreiniger Hydroshot WG625E.1
Bewertung
Druckmax. 110.barmax. 100.barmax. 22.bar
Fördermengemax. 360.l/hmax. 300.l/hmax. 120.l/h
Druckregulierung
Reinigungsmittel Ansaugung
Wasseransaugung
Garantiedauer*2 Jahre3 Jahre bei Registrierung3 Jahre bei Registrierung
Geeignet für:Leichte AnwendungenLeichte AnwendungenMobiler Gartenschlauch
Preis

75,98 € 97,47 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

54,02 € 89,99 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

199,99 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.
Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*

 

Fahrzeuge: Auto, Motorrad, Boot


Für die Autowäsche wird lediglich ein Druck von 85 bar empfohlen, bei dem Fördervolumen sieht dies jedoch anders aus.

 

So wird eine Literleistung von 420 Liter bei normal großen Fahrzeugen benötigt. Deshalb müssen Sie trotzdem zu den Hochdruckreinigern mit einem höheren Druck greifen, da Sie die hohe Literleistung benötigen.

 

Empfehlung


 min. 85 bar & 420 l/h

 hochwertige Schaumdüse

 passender Reiniger

Vernünftige Druckregulierung

 Flachstrahldüse wenn eine integrierte Reinigungsmittelfunktion vorhanden ist

 

Wie viel Druck Sie tatsächlich zur Fahrzeugwäsche anwenden können, hängt natürlich vom Fahrzeug ab. Ein Bootsrumpf wird selbstverständlich mit höheren Drücken zurechtkommen wie ein empfindlicher Fahrzeuglack.

 

In dem Bild wir eine Schaumdüse von Bosch als Aufsatz verwendet

Weiterhin wird zur gründlichen Autowäsche eine hochwertige Schaumdüse mit dem passenden Reiniger empfohlen.

 

Mit diesen kann ein dichter Schaumteppich aufgetragen werden, welcher hartnäckige Verschmutzungen wie Insektenreste löst. So kann auch mit geringem Druck alle Verschmutzungen vom Lack entfernt werden.

 

Wenn Sie einen Hochdruckreiniger mit einer integrierten Reinigungsfunktion besitzen, sollten Sie vor dem Kauf einer hochwertigen Schaumdüse die Funktion ausprobieren. Vielleicht spricht Ihnen das Ergebnis bereits zu.

 

Wichtige Information: Das Reinigen eines Autos auf dem privat Grundstück ist meistens verboten. Informieren Sie sich deshalb vor der Autowäsche ob diese in Ihrem Bundesland / Parkplatz erlaubt ist.

 


Hochdruckreingier Empfehlungen für die Autowäsche, Motorrad, Boote


123
Kärcher Hochdruckreiniger K 5 Full Control Kränzle Hochdruckreiniger X A17 STIER Hochdruckreiniger SDR-300
Modell Kärcher Hochdruckreiniger K 5 Full ControlKränzle Hochdruckreiniger X A17STIER Hochdruckreiniger SDR-300
Bewertung
Druckmax. 145.barmax. 150.barmax. 225.bar
Fördermengemax. 500.l/hmax. 540.l/hmax. 450.l/h
Druckregulierung
Reinigungsmittel Ansaugung
Wasseransaugung
Garantiedauer*2 Jahre2 Jahre Privat / 1 Jahr GewerblichKeine Angaben
Geeignet für:Allround-EinsatzProfi-BereichAllround-Einsatz
Preis

256,08 € 341,17 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

651,15 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

335,99 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.
Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*

 

-> Weitere Informationen zur Autowäsche mit einem Hochdruckreiniger finden Sie hier:

 

Außenfassade, Pools,  etc.


Wenn Sie eine Außenfassade oder einen Pool reinigen möchten, muss Ihnen bewusst sein, dass die Flächen nicht dazu ausgelegt sind, einem hohen Wasserdruck standzuhalten.

 

Deshalb sollten Sie den Druck nur Schrittweise erhöhen und in einem Winkel arbeiten.

Empfehlung


 min. 130 bar & 500 l/h

 Dreckfräse

 Flachstrahldüse

Vernünftige Druckregulierung

 

Gehen Sie bei der Fassadenreinigung behutsam vor, erhöhen Sie nur langsam den Druck oder wählen einen großen Abstand zur Fassade.

Trotzdem empfehlen wir Ihnen einen leistungsstarken Hochdruckreiniger mit 130 bar, da Sie sonst Ewigkeiten mit der Reinigung des Hauses verbringen werden.

 

Denn je höher der Druck und die Literleistung, desto mehr Fläche können Sie auf einmal mit dem Wasserstrahl abdecken. Halten Sie jedoch immer ausreichend Abstand (welches wiederum die abgedeckte Fläche des Wasserstrahls erhöht) um die Oberflächen nicht zu beschädigen.

 


Hochdruckreingier Empfehlungen für Außenfassade, Pools, etc.


123
Kränzle Hochdruckreiniger X A17 Kärcher Hochdruckreiniger K 7 Premium Full Control Plus Basic Kränzle K 1152 TS T
Modell Kränzle Hochdruckreiniger X A17Kärcher Hochdruckreiniger K 7 Premium Full Control Plus BasicKränzle K 1152 TS T
Bewertung
Druckmax. 150.barmax. 180.barmax. 130.bar
Fördermengemax. 540.l/hmax. 600.l/hmax. 600.l/h
Druckregulierung
Reinigungsmittel Ansaugung
Wasseransaugung
Garantiedauer*2 Jahre Privat / 1 Jahr Gewerblich2 Jahre2 Jahre Privat / 1 Jahr Gewerblich
Geeignet für:Profi-BereichProfi-BereichProfi-Bereich
Preis

651,15 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

421,93 € 536,13 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.

622,32 €

inkl. 16% gesetzli. MwSt.
Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*Mehr DetailsZu Amazon*

 

Gewerbebetrieb, Industrie und Landwirtschaft


Die Anforderungen im Gewerbe oder in der Industrie sind so unterschiedlich, dass wir Ihnen hier keine generelle Empfehlung aussprechen können. Dies gilt natürlich auch für die Landwirtschaft, wo viele unterschiedliche Hochdruckreiniger verwendet werden.

 

Besonders beliebt in der Landwirtschaft sind Heißwasser-Hochdruckreiniger, da diese mit der Stallreinigung oder der Maschinenreinigung bessere Ergebnisse erzielen als normale Hochdruckreiniger.

 

Im industriellen Bereich werden Hochdruckreiniger oftmals speziell für die Anwendungsgebiete angepasst, so dass es hier oftmals keine fertigen Lösungen für Privatpersonen zu kaufen gibt.

In der Landwirtschaft wird besonders häufig auf Heißwasser-Hochdruckreiniger zurückgegriffen.

 

 

Hochdruckreiniger Finder

 

32 3099
0 272
0 1240
Filter zurücksetzen
Anwendungsgebiete erklärt - Klicke hier für die Beispiele -

Leichte Anwendungen

  • Kleine Gehwege
  • Gartenmöbel
  • Fahrrad Reinigung
  • Gartenwerkzeuge
  • Gartenzäune
  • Terrassen

Allround-Einsatz

  • Große Gehwege
  • vermooste Gehwegplatten
  • Fahrzeuge
  • Steinwände
  • Außentreppen
  • Anhänger

Profi-Bereich

  • Häuser Fassaden
  • Pools
  • Boote

Gewerbliche-Anwendung

  • Kuhställe
  • Gerätereinigung
  • etc.

 


Eigenschaften eines Hochdruckreinigers


Druck ( bar )

Der Wert „bar“ gibt an, welcher maximale Wasserdruck der Hochdruckreingier aufbauen kann.Dabei wird meistens der Wert angegeben, den das Wasser direkt nach dem Hochdruckreiniger besitzt.

 

Es kann also gut sein, dass der tatsächliche Wasserdruck aus der Hochdrucklanze etwas geringer ist.

 

Die Fördermenge ist die wichtigere Eigenschaft

 

Wie viel Bar Ihr Hochdruckreiniger besitzen sollte, hängt natürlich von dem Anwendungsgebiet ab. Jedoch reichen in der Regel 110 bar für alle Anwendungen rund ums Haus. Das wesentlich wichtigere Merkmal, für die Bewertung der Leistungsfähigkeit eines Hochdruckreinigers, ist nämlich die Fördermenge.

 

Fördermenge / Liter pro Minute ( l/h )

Die Fördermenge gibt an, wie viel Liter Wasser pro Minute aus dem Hochdruckreiniger gepustet werden. Diese Fördermenge entscheidet maßgeblich über die Reinigungsleistung des Hochdruckreinigers und ist somit wesentlich wichtiger als der maximale Druck.

 

Die Fördermenge gibt die Stärke des Wasserstrahls an

Bei der Fördermenge zählt somit, je mehr desto besser.  Die Erklärung hierfür ist relativ simpel: Je mehr Wasser gefördert wird, desto stärker ist der Wasserstrahl. In der Extreme betrachtet, wird dies noch deutlicher:

 

Bei einem niedrigerem Druck und einer hohen Fördermenge, wird immer eine gewisse Reinigungsleistung erzielt. Bei hohen Druck und einer niedrigen Fördermenge, entsteht hingegen einfach nur ein Sprühnebel. Natürlich sollte eine Kombination aus hohen Druck und einer hohen Fördermenge das Ziel sein.

 

Weitere Vorteile einer hohen Fördermenge sind:

  • Eine erhöhte Distanz in der der Wasserstrahl eine Reinigungsleistung aufbringen kann
  • Eine größere Fläche die gleichzeitig mit dem Wasserstrahl gereinigt werden kann

„Für den Allround Einsatz empfehlen wir eine Literleistung von 500 l/h.“

 

Druckregulierung

Wenn ein Hochdruckreiniger über eine Druckregulierung verfügt, können Sie bestimmen, mit welchem Druck der Hochdruckreiniger arbeiten soll. Besonders für die Autowäsche ist dies praktisch, da es üblich ist mit nur 85 bar zu arbeiten, da sonst der Lack schnell abplatzen könnte.

 

Eine Druckregulierung kann entweder stufenlos oder gestuft erfolgen. So können Sie bei manchen Geräten den Druck frei bestimmen oder haben vorgeschriebene Druckstufen. Wenn diese Eigenschaft nicht vorliegt, müssen Sie den Druck mit dem Abstand regulieren. Dies braucht jedoch etwas Übung und Vorsicht, denn Sie können einige Oberflächen schnell mit einem zu hohen Druck beschädigen.

 

Bei Kärcher Hochdruckreinigern kann stufenweise der Druck reguliert werden

 

Integrierte Reinigungsfunktion

Wenn ein Hochdruckreiniger über eine integrierte Reinigungsfunktion verfügt, können Sie Reinigungsmittel ohne einen zusätzlichen Aufsatz verwenden. Kärcher besitzt zum Beispiel bei fast jedem Hochdruckreiniger diese Funktion. Sie brauchen nur die Flasche mit dem Reinigungsmittel in den Hochdruckreiniger zu stecken und los geht’s.

 

Viele Kärcher Hochdruckreiniger besitzen diese integrierte Reinigungsmittel Funktion

 

Natürlich können diese Systeme untereinander variieren. So besitzen manche Hochdruckreiniger einen extra Schlauch den Sie in den Reinigungsmittelbehälter tauchen müssen. Jedoch können diese integrierten Funktionen oftmals keine Profi Schaumdüsen ersetzen.

 

Für den normalen Gebrauch ist die Funktion jedoch äußerst praktisch, da Sie so schnell und einfach Terrassen oder Pflaster reinigen können.

 

Wasseransaugung

Dieses Feature sagt aus, dass der Hochdruckreiniger in der Lage ist Wasser selbst anzusagen. Sie brauchen den Hochdruckreiniger also nicht mehr zwangsläufig am Wasserhahn oder einer anderen Quelle betreiben, welche einen Wasserdruck aufweist.

 

Wenn Sie dieses Feature nutzen möchten, sollten Sie sich jedoch gründlich die Bedienungsanleitung durchlesen. Denn es gibt Systeme die erst entlüftet werden müssen, da sonst die Pumpe Schaden nehmen kann.

 

Wenn Sie das Wasser aus Ihrer Regentonne verwenden möchten, sollten Sie zudem einen Filter verwenden. Da der Hochdruckreiniger sonst schneller verschleißt oder bei groben Dreck verstopfen kann.

 

Mit einer Wasseransaugung kann ein Hochdruckreiniger zum Beispiel sein Wasser aus einem einfachen Eimer ansaugen

 

Betriebsart

Die Betriebsart gibt an, mit was der Hochdruckreiniger betrieben werden kann. Hier stehen fünf Möglichkeiten zur Verfügung: 230 Volt (normale Steckdose), 400 Volt (Drehstrom bzw. Starkstrom), Benzin, Diesel oder mit einem Akku.

Heißwasser,- Warmwasser Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger welche das ausströmende Wasser zusätzlich erhitzen werden Heißwasser oder Warmwasser Hochdruckreiniger genannt. Dies bringt mehre Vorteile mit sich, weiteres erfahren Sie bei der Überschrift: Warmwasser Hochdruckreiniger.

 


Die verschiedenen Aufsätze


Der Aufsatz entscheidet maßgeblich darüber, für welche Aufgabe sich der Hochdruckreiniger eignet. So kann eine Dreckfräse Moos und tiefsitzenden Dreck leicht entfernen, wohingegen eine Bodendüse besser für größere Flächen geeignet ist. Damit Sie einen Überblick bekommen, welcher Aufsatz sich für welche Aufgabe eignet, haben wir Ihnen eine kurze Übersicht zusammengestellt.

 

Dreckfräse / Rotordüse

Die Deckfräse auch Rotordüse genannt, ist der beliebteste Aufsatz für den Hochdruckreiniger. Sie wird verwendet um hartnäckige Verkrustungen oder tiefsitzende Verschmutzungen wie Moos und ähnliches zu entfernen.

 

Sie erhöht maßgeblich die Reinigungsleistung und sollte nicht für empfindliche Materialien eingesetzt werden.

 

Die Dreckfräse / Rotordüse gehört eigentlich zu Grundausstattung jedes Hochdruckreinigers.

 

Der Aufsatz erreicht diesen Effekt, in dem er den Wasserstrahl fokussiert und diesen gleichzeitig in einer rotierenden Kreisbewegung freisetzt. So wird der Dreck quasi aus dem Untergrund herausgeschleudert. Bei den meisten Hochdruckreinigern ist diese Düse bereits im Lieferumfang enthalten, wenn nicht, lohnt sich ein separater Kauf auf jeden Fall.

 

Boden- und Flächenreiniger

Der Boden bzw. Flächenreiniger ist ein Aufsatz mit dem Sie schnell und einfach ebene Flächen reinigen können. Er ähnelt einer Haube und verteilt den Wasserdruck gleichmäßig auf den Untergrund.

 

Zudem verhindert die Haube, dass Steinchen oder andere Dinge aufgeschleudert werden. Zudem wird durch die Haube Spritzwasser quasi eliminiert. Für unebene Untergründe ist dieser Aufsatz in den meisten Fällen jedoch nicht geeignet.

 

Wenn Sie große Flächen wie eine Terrasse reinigen wollen, ist ein Boden-, Flächenreiniger ideal.

 

Normale Düse / Vario Düse / Flachstrahldüse etc.

Hochwertige Hochdruckreiniger werden in den meisten Fällen mit einer Vario Düse geliefert. Mit dieser können Sie den Wasserstrahl einstellen, ob dieser eher punktuell oder flächendeckend sein soll.

 

So kann eine Vario Düse zum Beispiel die Flachstrahldüse überflüssig machen, da die Vario Düse den Wasserstrahl genau wie eine Flachstrahldüse ausgeben kann. Ein Gutes Beispiel wäre hierfür die Full Controll Lanze von Kärcher. Kontrollieren Sie vor dem Kauf jedoch, welche Funktionen die Vario Düse alles besitzt.

 

 

Wenn keine Vario Düse im Lieferumfang enthalten ist, werden oftmals mehrere Düsen mitgeliefert. Diese bringen den Nachteil, dass Sie für eine Veränderung des Wasserstrahls die Düsen austauschen müssen. Somit besitzt die Vario Düse einen erheblich höheren Bedienkomfort.

 

Schaumdüse /Zumischung / Injektoren / Hochdruck-Reinigungsmitteldüse

Diese Düse hat eigentlich keinen konkreten Namen, wird jedoch in den meisten Fällen dazu verwendet dem vorbeiströmendem Wasser Reinigungsmittel beizusetzen.

 

Zudem zerstäuben diese Düsen in meisten Fällen das Wasser, so dass aus der Düse mit dem richtigen Reinigungsmittel eine Art Schaumteppich entsteht.

 

Oftmals kosten gute Schaumdüsen nicht mehr als 20,00€

 

Besonders zum Reinigen von empfindlichen Oberflächen wie Autolacke oder offenporige Materialien wird diese Düse gerne verwendet. Denn Sie können großflächig Reinigungsmittel auftragen, welches wiederrum den Dreck löst und es einem erlaubt mit geringen Drücken den Dreck wegzuspülen.

 

Es gibt jedoch auch Hochdruckreiniger welche einen separaten Tank aufweisen, wo Reinigungsmittel eingefüllt werden kann. Dementsprechend benötigen solche Geräte keine Hochdruck-Reinigungsmitteldüse. Bei der Verwendung muss jedoch darauf geachtet werden, einen niedrigen Druck auszuwählen.

 

Waschbürste

Eine Waschbürste ähnelt einem Handfeger, mit dem entscheidenden Unterschied, dass Wasser durch den Boden durch die Bürsten gesprüht wird. Dieser Aufsatz wird dazu verwendet um Rollos oder andere empfindliche Oberflächen zu reinigen.

 

Da das Wasser einen Schutzfilm bietet und so wenige bis keine Kratzer entstehen. Wenn Sie Ihren Autolack mit solch einer Bürste waschen möchten, achten Sie jedoch darauf, dass die Bürste nicht verdreckt ist.

 

Eine Waschbürste eignet sich zudem besonders gut zum Reinigen von Rollos.

 

Zusätzlich zu den verschiedenen Düsen gibt es noch weiteres Zubehör oder Anbauteile, welches die Bedienung des Hochdruckreinigers maßgeblich verändert. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, können Sie rechts in unserem Menü auf Hochdruckreiniger Zubehör klicken oder diese Sprungmarke verwenden: Hochdruckreiniger Zubehör.

 


Hochdruckreiniger Arten


Akku Hochdruckreingier

Beim Kauf sollten Sie mehrere Ersatz-Akkus dazu kaufen.

Akku Hochdruckreiniger besitzen durch Ihre Akkus einerseits den Vorteil, überall einsetzbar zu sein, gleichzeitig schränken diese jedoch auch die Leistung des Geräts massiv ein.

 

So gibt es viele Geräte welche über eine sehr geringe Leistung verfügen und dem Namen Hochdruckreiniger nicht wirklich gerecht werden. Ein Beispiel wäre der Akku Hochdruckreiniger von Worx (Leistungsdaten: 22 Bar / 120 l/h).

 

Diese Geräte eignen sich nur zur Entfernung von oberflächlichem Dreck und sind nicht für die Entfernung von hartnäckigen Verfärbungen oder ähnliches geeignet.

 

Deshalb können wir solche Hochdruckreiniger nicht wirklich empfehlen, da es kaum passende Anwendungsgebiete gibt.

 

Empfehlungen für Akku Hochdruckreiniger

 

100 Bar / 300 l/h Fördermenge
Austauschbare Akkus

Ansaugschlauch

 

Wenn Sie jedoch speziell nach einem kleinen Hochdruckreiniger mit wenig Leistung suchen, können Sie natürlich trotzdem für solch ein Gerät entscheiden.

 

Es gibt jedoch auch Akku Hochdruckreiniger mit einer akzeptablen Leistung (min. 100 Bar & 300 l/h), solche eignen sich dann für die Reinigung von Anhängern, Boote, Gartenzäune und ähnliches. Ein gutes Beispiel wäre hier der Kärcher K 2 Battery.

 

Jedoch haben auch solche Geräte einen erheblichen Nachteil, so müssen Sie immer noch eine Wasserquelle zur Verfügung stellen. Das kann entweder der normale Hauswasseranschluss sein oder ein Eimer voll mit Wasser.

 

In diesen Eimer wird dann der Ansaugschlauch gehalten und der Hochdruckreiniger saugt von selbst das Wasser auf. Bei der hohen Fördermenge, sollten Sie sich jedoch darauf einstellen öfters den Wasserbehälter nachfüllen zu müssen. Zudem sollten Sie auch für volle Ersatz Akkus Sorge tragen.

 

Hochdruckreiniger mit einem Wassertank

Hochdruckreiniger mit einem Wassertank, besitzen im Gerät selbst einen Wassertank und brauchen um zu funktionieren keine separate Wasserquelle.

 

Zudem werden solche Geräte oftmals mit einem Akku kombiniert, so dass das Gerät mobil eingesetzt werden kann.

 

Die Vorzüge eines solchen Hochdruckreinigers werden jedoch teuer erkauft. So besitzen diese Geräte nur wenig Leistung und eignen sich nur für die Entfernung von oberflächlichen Dreck.

 

Beispiele hierfür wären die Mülleimer, Bollerwagen oder auch Schubkarren.

 

Wenn ein Hochdruckreiniger über einen Wassertank und einen Akku besitzt, können Sie diesen überall einsetzen

 

Wobei hartnäckige Verschmutzungen natürlich nicht entfernt werden können. Die Leistung entspricht ungefähr einem Gartenschlauch mit etwas mehr Druck. Erwarten Sie also von solchen Geräten nicht allzu viel.

 

Benzin, Diesel Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger welche von einem Benzin oder Diesel Motor angetrieben werden, finden fast ausschließlich im professionellen Bereich Anwendung.

 

So ist es üblich, dass solche Geräte mehr als 300 Bar besitzen und Fördermengen von 800 Liter pro Stunde auch keine Seltenheit darstellen.

 

Nachteile von solchen Geräten sind der notwendige regelmäßige Ölwechsel und die Geräuschentwicklung. Wer jedoch die hohe Leistung benötigt wird kaum an solchen Hochdruckreinigern mit Verbrennungsmotoren vorbeikommen.

 

Uns sind leider keine hochwertigen Benzin / Diesel Hochdruckreiniger bekannt.

 

Warmwasser Hochdruckreiniger

Warmwasser Hochdruckreiniger werden wie Benzin und Diesel Hochdruckreiniger fast ausschließlich im professionellen Bereich eingesetzt.

 

So sind solche Geräte vor allem bei Bauern beliebt, welche Ihre Maschinen von Ölresten befreien oder Ihre Kuhställe von Fett und anderen Verunreinigungen säubern. Denn solche Verschmutzungen lassen sich oftmals nur mit Hilfe von Hitze richtig entfernen.

 

Ein zusätzlicher Pluspunkt von Warmwasser Hochdruckreinigern ist, dass heißes Wasser eine wesentlich höhere Reinigungsleistung besitzt. So kann mit weniger Druck gearbeitet werden welches das zu reinigende Material schont.

 

Warmwasser Hochdruckreiniger werden in der Regel mit Starkstrom (400 Volt) betrieben. Es gibt jedoch auch Modelle welche sich mit 230 Volt betreiben lassen. Diese können das Wasser bloß nicht so stark erhitzen.

 

Warmwasser Hochdruckreiniger können auch mit 230 Volt betrieben werden. Wobei Drehstrom höhere Temperaturen ermöglicht.

 


Der richtige Umgang mit einem Hochdruckreiniger


Die Schutzausrüstung für einen Hochdruckreiniger

Auch wenn viele einen Hochdruckreiniger ohne jegliche Schutzausrüstung verwenden, ist die Verwendung eines Hochdruckreinigers keinesfalls ungefährlich. Denn wenn der Wasserstrahl ins Auge kommt, können leicht bleibende Schäden entstehen. Zudem können bei Treffen auf nackter Haut Blutergüsse und ähnliches entstehen.

 

Folgende Schutzausrüstung wird empfohlen:


 Schutzbrille

 Gehörschutz

 Wasserdichter Schutzanzug

 Wasserdichte Schutzhandschuhe

 Wasserdichte Schutzstiefel

 Schutzhelm

 Gesichtsschutzvisier

Bei Druckbereichen über 800 Bar werden zusätzliche Schutzausrüstungen empfohlen:


 Hochdruckfeste Schürze 2000 Bar

 Hochdruckfester Schlauchschutz 2000 Bar

 Hochdruckfeste Schutzgamaschen 2000 Bar

 

Uns ist natürlich auch bewusst, dass im privaten Bereich oftmals mit niedrigeren Drücken als im gewerblichen Betrieb gearbeitet wird. Trotzdem sollten Sie unbedingt eine Schutzbrille, Gehörschutz, Gummistiefel und wasserdichte Klamotten tragen.

 

Der Grund hierfür ist, dass durch den hohen Druck kleine Steinchen oder ähnliches in Ihre Richtung geschleudert werden können. Wenn diese aufgeschleuderten Objekte ihr Auge oder andere empfindlichen Körperstellen treffen, können bleibende Schäden entstehen.

 

Weiterhin sind die meisten Hochdruckreiniger sehr laut, welche bei längerer Verwendung das Gehör auf Dauer schadet. Die am meisten vernachlässigte Schutzausrüstung sind jedoch die wasserdichten Klamotten. Diese verteilen im Falle, dass Sie vom Hochdruckreiniger getroffen werden den Druck auf eine höhere Fläche. So werden starke Prellungen oder offene Wunden vermieden. Denken Sie also daran, ein Hochdruckreiniger ist kein Spielzeug und sollte mit Bedacht verwendet werden.

 

Der richtige Umgang mit einem Hochdruckreiniger

Vor der Inbetriebnahme des Hochdruckreinigers muss der Hochdruckschlauch auf Risse oder Knicke kontrolliert werden. Denn bereits kleine Rissen würden den Schlauch bei dem hohen Druck auseinanderreißen.

 

Zudem sollte Sie auch das Stromkabel prüfen, denn es kann bei vorherigen Arbeiten passieren, dass Teile der Isolierung beschädigt wurden. Ein offenes Stromkabel in Verbindung mit Wasser könnte zu tödlichen Stromschlägen führen.

 

Sicherheitsrelevante Verhaltensweisen:


 Richten Sie den Wasserstrahl niemals auf Menschen oder Tiere

 Arbeiten Sie immer von sich weg

 Lassen Sie das Gerät nicht unbeaufsichtigt, vor allem wenn Kinder in der Nähe ist

 Legen Sie die Hochdrucklanze niemals mit eingeschaltet Hochdruckreiniger auf den Boden

 

Tipps bei der Verwendung:

  • Erhöhen Sie erst nach und nach den Wasserdruck, um Beschädigungen am Material zu vermeiden

 

Die richtige Lagerung eines Hochdruckreinigers

Nachdem Sie das Gerät ausgeschaltet haben, sollten Sie die Lanze einige Minuten betätigen, damit der Wasserdruck abgebaut werden kann und Restwasser abgelassen wird.

 

Zudem sollte für die Lagerung kein Wasser mehr in dem Zubehör, Schläuche oder dem Gerät selbst sein. Denn sonst kann es bei Minustemperaturen zu Schäden am Gerät oder dem Zubehör kommen.

 

Ein nützliches Feature bei der Lagerung sind solch genannte Schlauchtrommeln, mit diesen lässt sich der Schlauch ganz schnell verstauen. Sonst müssten Sie Ihn aufwendig per Hand aufwickeln.

 

Schlauchtrommeln sind besonders praktisch

 

Die Pflege / Wartung eines Hochdruckreinigers

Wenn Sie einen normalen Hochdruckreiniger besitzen, können Sie in der Regel davon ausgehen, dass das Gerät keine Pflege oder Wartung benötigt. Es hält sich jedoch das Gerücht, dass auch Hochdruckreiniger entkalkt werden müssten. Dies ist jedoch nur der Fall, wenn es sich um einen Heißwasserhochdruckreiniger handelt.

 

Denn Kalkablagerungen bilden sich erst, wenn heißes Wasser in Leitungen steht. Somit sind normale Hochdruckreiniger nicht anfällig dafür zu verkalken.

 

Weiterhin müssen Heißwasserhochdruckreiniger auch nicht zwangsläufig verkalken, sondern nur wenn das verwendete Wasser einen hohen Mineralwert hat.

 

Was Sie tun können um Ihren Heißwasserhochdruckreiniger vor Verkalkung zu bewahren, können Sie in diesem Artikel nachlesen: Dynajet Kalk Vorbeugung

 

Nur Warmwasser Hochdruckreiniger können verkalken

 

Der einzige Hochdruckreiniger, welche eine Wartung benötigt, sind Geräte welche über einen Verbrennungsmotor verfügen. Dort muss nämlich in regelmäßigen Abständen das Öl gewechselt werden.

 


Autowäsche mit einem Hochdruckreiniger


Der Hochdruckreiniger sollte mindestens 450 l/h an Fördermenge vorweisen.

Wer einen Hochdruckreiniger zur Autowäsche sucht, sollte sich als erstes Informieren ob dieses in seinem Bundeland erlaubt ist. Denn wenn Sie in der Nähe oder auf einem Wasserschutzgebiet leben, ist die Reinigung mit einem Hochdruckreiniger meistens untersagt.

 

Zudem gibt es bestimmte Bedingungen welche auf Ihrem Innenhof erfüllt sein müssen. Darunter fällt, ob das Abwasser direkt in die Kanalisation geleitet wird und so weiter. 

 

Jedes Bundesland handhabt dies übrigens anders, deshalb können wir Ihnen hier keine generelle Aussage geben.Wenn die Autoreinigung bei Ihnen auf dem heimischen Hof erlaubt ist, beginnt nun die Suche nach einem passenden Hochdruckreiniger.

 

Benötigte Leistung & Zubehör für die Hochdruck Autowäsche


  •  Mindestens 85 Bar
  •  Eine Fördermenge von min. 450 l/h
  • Flachstrahldüse
  •  Schaumdüse

 

Jedoch ist die gründliche Autowäsche nicht nur mit der Wahl des richtigen Hochdruckreinigers erledigt. So gibt es noch Insektenlöser, Mikrofasertücher zum abtrocknen des Fahrzeuges, spezielle Handschuhe, Felgenreiniger und so weiter.

 

Da dieses Thema relativ umfangreich ist, können wir hier nicht weiter in die Tiefe gehen. Auf YouTube gibt es jedoch unzählige Videos, welche Ihnen das korrekte Vorgehen einfach erklären.

 

Die wichtigsten Regeln bei der Hochdruck Autowäsche


  • Immer mit einem Winkel arbeiten, niemals den Wasserstrahl direkt auf den Lack halten
  • Mit maximal 85 Bar arbeiten, wenn dies nicht ausreicht den Druck nur langsam erhöhen
  • Reifen und Dichtungen sollten nicht direkt angesprüht werden
  • Im Winter lieber auf eine Hochdruckreinigung verzichten
  • Einen Abstand von 30 cm einhalten
  • Auf das Reinigungsmittel kommt es an! (Schaumbildung)

 


Hochdruckreiniger mit einem Reinigungsmittel verwenden


Wer empfindliche Oberflächen wie Autolacke oder Holzterrassen reinigen möchte, kommt oftmals um die Verwendung eines Reinigungsmittels nicht herum. Denn diese Oberflächen dürfen nicht mit hohen Druck gereinigt werden. Um trotzdem noch hartnäckige Verschmutzungen entfernen zu können, muss der Schmutz erst durch ein Reinigungsmittel angelöst werden.

 

Um das Reinigungsmittel flächendeckend auftragen zu können, gibt es eine spezielle Hochdruck-Reinigungsmitteldüse / Schaumdüsen. Diese wird an der Hochdrucklanze angebracht und gibt dem vorbeiströmenden Wasser das Reinigungsmittel bei.

 

Diese Aufsätze sind besonders bei der KFZ  Reinigung beliebt, da mit dem richtigen Reinigungsmittel ein richtiger Schaumteppich entsteht. Damit dieser jedoch nicht gleich wieder weggepustet wird, sollten Sie einen niedrigen Druck beim Auftragen wählen.

 

Einige Hochdruckreiniger besitzen einen integrierten Reinigungsmitteltank oder einen Schlauch den Sie in einen Reinigungsmittelbehälter einführen können. Somit werden keine separaten Aufsätze benötigt, sondern es kann einfach mit der mitgelieferten Multifunktionslanze das Reinigungsmittel auftragen werden.

 

Bei vielen Kärcher Modellen, kann die Reinigungsmittel-Flasche einfach ins Gerät gesteckt werden.

 


Kalt-, Heißwasser Hochdruckreiniger


Heißwasser Hochdruckreiniger sind den Kaltwassergeräten klar überlegen. Mit heißem Wasser können zum Beispiel Öl und Fettreste leicht entfernen, wohingegen Kaltwassergerät bei solchen Rückständen so Ihre Probleme haben.

 

Zudem können Heißwassergeräte oftmals mit einem geringeren Druck betrieben werden, denn das heiße Wasser besitzt bei einem niedrigeren Druck die gleiche Reinigungsleistung wie kaltes Wasser bei einem höheren Druck.

 

Jedoch sind Heißwasser Hochdruckreingier in der Anschaffung wesentlich teurer als Kaltwasserhochdruckreiniger und bieten keine wesentlichen Vorteile im privaten gebrauch.

 

Denn solange Sie bei sich zuhause keine Kuhstall oder einen Trecker reinigen möchten, erledigt ein hochwertiger Kaltwasserhochdruckreiniger die Aufgabe genauso gut.

 

Heißwasser Hochdruckreiniger benötigen eine menge Energie um das Wasser auf die benötigte Temperatur zu bringen.

 

Bei jedem Modell sollte die Temperatur einstellbar sein.

 

Deshalb besitzen die meisten Heißwasser Hochdruckreiniger über einen Starkstromanschluss (400 Volt). Es gibt von Kärcher jedoch auch ein Einsteigermodell, welches Sie mit 230 Volt betreiben können. Jedoch sind die Temperaturen nicht so hoch wie bei den 400 Volt betriebenen Modellen.

 


Weiteres Zubehör


Winkelstahlrohr

Ein Winkelstahlrohr ist ein simples Rohr welches den Wasserstrahl in einem Winkel ausgibt.

 

Bei manchen Winkelstahlrohren können Aufsätze verwendet werden, wie eine Flachstrahldüse oder eine Schaumdüse.

 

Es gibt aber auch welche, wo bereits ein festinstallierter Aufsatz vorhanden ist.

 

Mit einem Winkelstrahlrohr lassen sich einfach Dachrinnen reinigen.

 

Besonders häufig werden die Winkelstahlrohre für die Dachrinnensäuberung eingesetzt oder auch um die Mülltonnen zu reinigen, denn durch den Winkel wird der Inhalt einem nicht ins Gesicht gespritzt.

 

Rohrreinigungszubehör

Das Rohrreinigungszubehör besteht eigentlich nur aus einem flexiblem Schlauch

Wenn im Garten der eine oder andere Abfluss verstopft ist, hilft oftmals ein Hochdruckreiniger mit dem passenden Rohrreinigungszubehör. Denn mit solch einem Set können Sie einen Schlauch in das Rohr einführen und die Verstopfung durch den Wasserstrahl wegspülen.

 

Filter

Selbst im Trinkwasser befinden sich noch einige Dreckpartikel, welche  die Lebenserwartung Ihres Hochdruckreinigers verringern könnten.

 

Deshalb bieten viele Hersteller noch einen kleinen Filter als Zubehör an.

 

Diese werden entweder an den Wasseranschluss oder am Gerät selbst verschraubt. Unsere Meinung nach werden diese nicht wirklich benötigt.

 

Wenn Sie Wasser aus der Regentonne oder ähnliches verwenden, sollten Sie unbedingt einen Filter verwenden.

 

Wer jedoch die Lebenserwartung seines Hochdruckreinigers optimieren möchte, wird mit diesen sicherlich keinen Schaden  anrichten. Wenn Sie jedoch Regenwasser verwenden, sollten Sie auf jeden Fall einen Filter verwenden. Aber wir können Ihnen hier an dieser Stelle nur von der Verwendung von Regenwasser für Ihren Hochdruckreiniger abraten.

 

Zusätzlich werden auch Filter angeboten, die das Verkalken des Hochdruckreinigers verhindern sollen. Wie wir aber bereits geschrieben haben, kann dies nur bei Heißwasserhochdruckreiniger vorkommen. Deshalb können Sie solche Filter getrost ignorieren.

 


Wie funktioniert ein Hochdruckreiniger


Ein Hochdruckreiniger ist eigentlich nichts anderes wie eine sehr starke Wasserpumpe.

 

Durch den Gartenschlauch wird das Wasser zur Hochdruckpumpe gebracht und diese bringt das Wasser dann auf den gewünschten Druck. Je nach Modell wird dem einfließenden Wasser noch Reinigungsmittel beigesetzt.

 

Heißwasserhochdruckreiniger sind auch nicht wirklich komplizierter. Auch hier gibt es eine Hochdruckpumpe, welche jedoch in der Regel von einem Verbrennungsmotor angetrieben wird.

 

Zusätzlich kommen die Heizelemente hinzu, welche das Wasser auf die gewünschte Temperatur bringen. Hier variiert der Aufbau jedoch von Hochdruckreiniger zu Hochdruckreiniger stark, so dass wir Ihnen hier keinen konkreten Aufbau nennen können.

 

Die Funktionsweise eines Hochdruckreinigers ist relativ simpel

 


Wie viel muss ich für einen guten Hochdruckreiniger ausgeben?


Ein gut ausgestatteter Hochdruckreiniger mit entsprechenden Zubehör kostet im Schnitt 300,00€. Je nachdem für was Sie Ihren Hochdruckreiniger verwenden, kann dieser Betrag natürlich nach oben oder unten schwanken.

 

So kann ein ordentliches Zubehörteil schnell 100,00€ kosten, wie es zum Beispiel bei einer professionellen Bodendüse der Fall ist.

 

Für die 300,00€ bekommen Sie aber in der Regel einen Hochdruckreiniger, welchen Sie für alle Arbeiten ums Haus  verwenden können.

 

Leistungsschwache Hochdruckreiniger wie der Kärcher K2 gibt es bereits für 100,00€

 

So ist das Reinigen von vermoosten Gehwegplatten schnell erledigt und auch eine vernünftige Autowäsche ist mit einem solchen Gerät kein Problem. Die Leistungsdaten sollten bei der Preisklasse von 300,00€ bei 130 Bar und 400 l/h Förderleistung liegen.

 


Die häufigsten Fragen


Wie viel Bar braucht mein Hochdruckreiniger?

Ein guter Hochdruckreiniger sollte mindestens 140 bar besitzen. Denn mit diesem Druck eignet er sich für viele Aufgaben rund ums Haus. Jedoch sollten Sie lieber auf die Fördermenge achten, hier empfehlen wir Ihnen Geräte mit mindestens 450 l/h.


Welche Hochdruckreiniger eignen sich zum Auto waschen?

Für die Fahrzeugwäsche werden Geräte mit 85 bar und 420 l/h empfohlen. Achten Sie also darauf, dass Sie bei Ihrem Hochdruckreiniger den Druck selber einstellen können. Zudem sollten Sie auf das Zubehör achten, so sind Schaumdüsen ein entscheidender Vorteil bei der Fahrzeugwäsche.


Wie viel sollte für einen guten Hochdruckreiniger  ausgegeben werden?

Gute Hochdruckreiniger beginnen oftmals schon ab 250,00€ ohne Zubehör. Das Zubehör macht jedoch ein Großteil der Kosten aus, so kostet ein normaler Bodenreiniger oftmals schon 50,00€


Wofür eignet sich ein Hochdruckreiniger?

Wofür sich ein Hochdruckreiniger eignet hängt stark von seiner Leistung und dem verwendeten Zubehör ab. Damit Sie trotzdem einen Überblick erhalten, listen wir Ihnen hier einmal ein paar Anwendungsgebiete auf: Vermooste Gehwegplatten, Autowäsche, Steinwände, Terrassen, Gartenzäune, Gartenmöbel, Pools, Häuser Fassaden, Fahrradreinigung und vieles mehr.

 


Quellen:

Den passenden Hochdruckreiniger Druck

Schutzausrüstung für Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger Entkalken

Hochdruckreiniger und der Kalk


Ähnliche Beiträge