Skip to main content

Der passende Hochdruckreinigerschlauch – diese Informationen muss man wissen!

Der passende Hochdruckreinigerschlauch – diese Informationen muss man wissen!

Hier abgebildet ist ein Hochdruckreinigerschlauch mit 2x M22x1,5 Gewinden.

Um einen Hochdruckreiniger effektiv anwenden zu können ist es wichtig den passenden Schlauch zu finden. Sei es, um den originalen Geräteschlauch zu ersetzen oder diesen durch einen weiteren Schlauch zu verlängern – auf einige Spezifikationen sollte unbedingt geachtet werden.

 

Am wichtigsten ist der Anschluss des Hochdruckreinigerschlauchs. Die meisten Hersteller setzen dabei auf M22x1,5 oder M14x1,5 Gewinde.

 

Zudem sollten Druck- und Temperaturfestigkeit des Schlauchs mit den Leistungswerten des Hochdruckreingers übereinstimmen und im Idealfall sogar etwas darüber liegen.

 

 

Zu guter letzt kann eine sichere Verwendung des Hochdruckreinigerschlauchs nur gewährleistet werden, wenn dieser vor der Nutzung auf Beschädigungen kontrolliert wird. Weitere Zubehöre finden Sie in unserem Artikel: Hochdruckreiniger Zubehör.

 


Top 3 Hochdruckreinigerschläuche für Kärcher Modelle

Unsere Empfehlungen


Original Kärcher Hochdruckschlauch Quick Connect 10 Meter

59,99 € 79,99 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*
Hochdruckschlauch Quick Connect mit 3 Metern

28,99 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*
Kärcher XH 6 Q Verlängerungsschlauch Quick Connect 6 Meter

45,89 € 56,99 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*

 


Passender Hochdruckreinigerschlauch für Kärcher Hochdruckreiniger


Die Hochdruckreiniger der Marke Kärcher sind mit einem sogenannten Quick Connect System ausgestattet. Dieses erlaubt es, den Hochdruckreinigerschlauch mit einem einfachen Einstecken am Reinigungsgerät zu befestigen. Somit entfällt das lange Geschraube oder nervige Gedrücke.

 

Um den Schlauch wieder zu lösen, muss nur der Taster betätigt werden. Damit das System funktioniert, muss der Schlauch ebenfalls über einen solchen Kärcher Quick Connect Anschluss verfügen. Die im Kärcher Fachhandel angebotenen Markenschläuche besitzen standartmäßig diesen Quick Connect Anschluss.

 

Kärcher Hochdruckreiniger setzten auf so genannte Quick Connect Anschlüsse

 

Verfügt man nun bereits über einen Hochdruckreinigerschlauch mit einem M22x1,5 Gewinde, so muss dieser mit einem Adapter von Kärcher ausgestattet werden. Das gleiche gilt ebenso für Schlauchverlängerungen mit einem solchen Gewinde: auch hier muss der Adapter von Kärcher dazwischengeschaltet werden, um den Schlauch und den Hochdruckreiniger zu verbinden. Der Quick Connect Anschluss verfügt übrigens über den sogenannten NW 6×1 Anschluss. 

Der alte Schiebeverschluss | Erneuerung von 2008


Wichtig: Kärcher hatte früher bei den normalen Hochdruckreinigern auch auf einen M22x1,5 Anschluss gesetzt, dieser wurde allerdings von dem Quick Connect Anschluss abgelöst. Außerdem wurden 2008 die Anschlüsse zu den Hochdruckpistolen erneuert.

 

Der alte Anschluss war unter den Namen Schiebeverschluss / Anschlussklammer bekannt. Sie können allerdings alles mit separat erhältlichen Adaptern nachträglich Kompatibel machen. PS: Der Adapter wird unter den Namen: Kärcher T Adapter verkauft.

Hier ist der alte Schiebeverschluss / Anschlussklammer Connector von Kärcher abgebildet. Dieser wurde später durch den Quick Connect Anschluss ersetzt. Sie können diesen Anschluss im übrigen durch einem Kärcher T – Adapter Quick Connect fähig machen.

Orignal Kärcher T Adapter um alte Kärcher Hochdruckreiniger mit neueren Kärcher Hochdruckreiniger Pistolen zu verwenden

14,89 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*

 


Passender Hochdruckschlauch für Kränzle Hochdruckreiniger


Im Gegensatz zu Hochdruckreinigern von Kärchern verfügen die Geräte von Kränzle nicht über einen Quick Connect Anschluss. Stattdessen haben die Reinigungsgeräte entweder einen M14x1,5 oder einen M22x1,5 Anschluss. Dabei befindet sich ersterer meistens am Gerät selbst. Dies bedeutet, dass für einen Verlängerungsschlauch lediglich ein Schlauch mit zwei M22x1,5 Gewinden gekauft werden muss.

 

Hochdruckschlauch für Kränzle 15 Meter

72,75 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*
Universal Profi Hochdruckschlauch 20 Meter

61,00 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*

 


Passende Schläuche für andere Hochdruckreiniger: Bosch etc.


Beim Kauf eines Hochdruckreinigerschlauchs sollte immer auf das Gewinde am Gerät geachtet werden, da unterschiedliche Hersteller in der Regel unterschiedliche Verbindungssysteme nutzen. Die Geräte von Bosch sind beispielsweise mit einem eigenen Schnellkopplungssystem ausgestattet ähnlich wie die Kärcher Hochdruckreiniger.

 

Beim Bosch Schnellkopplungssystem müssen Sie auch noch darauf achten, dass es hier wieder ein altes und neues Stecksystem gibt. Die Gewinde vom Typ M22x1,5 & M 14×1,5 sind jedoch die am weitesten verbreitete Variante und können im Zweifelsfall zudem mit einem Adapter versehen werden.

 

Bosch Hochdruckschlauch mit Schnellkupplung

18,92 € 27,99 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*
Bosch Verlängerungsschlauch mit Schnellkupplung

17,99 € 29,99 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*

 

 


Die Eigenschaften eines Hochdruckreinigerschlauches erklärt:


 

Die Anschlüsse / Gewinde eines Hochdruckschlauches


Prinzipiell muss zunächst zwischen Außen- und Innengewinden unterschieden werden. Miteinander verschraubbar sind jeweils nur Außen- und Innengewinde, es können nicht zwei Außen- oder zwei Innengewinde verschraubt werden.

 

Möchte man nun zwei Hochdruckreinigerschläuche mit jeweils zwei Außengewinden miteinander verbinden, steht man vor dem Problem, dass diese nicht miteinander kompatibel sind. Eine sogenannte Schlauchkupplung macht die Schläuche dann verschraubbar.

 

Auch die verschiedenen Bezeichnungen für die Gewinde sorgen gerne Verwirrung. So zum Beispiel der Begriff eines M22x1,5 Gewindes. Diese Kennzeichnung charakterisiert das Gewinde und gibt seine Eigenschaften in Kurzform wieder.

Es gibt Außen und Innengewinde des M22 Standards, diese werden oftmals auch als männlich oder weiblich bezeichnet.

 

Die erste Zahl bezieht sich dabei auf die Breite des Gewindes. Der Großbuchstabe „M“ am Beginn der Bezeichnung bedeutet, dass es sich hierbei um ein metrisches Gewinde handelt und gibt somit die dichte der Windungen etc. vor. Die zweite Zahl, in diesem Fall 1,5, bezieht sich auf die Höhe bzw. Tiefe des Gewindes.

 

Abweichend von diesem System sind die Gewinde der Hochdruckreiniger von Kärcher und Bosch. Diese setzen auf Quick Connect beziehungsweise Schnellverbindungssysteme, die nur durch den Einsatz eines Adapters mit den herkömmlichen Gewinden des beschriebenen Systems kompatibel gemacht werden können.

 

Die Angabe DN / Nennweite


Der Begriff DN kommt aus dem französischen von Diamètre Nominal und gibt die Nennweite und somit den inneren Durchmesser eines Rohrs oder Schlauchs an. Sie wird genutzt, um passende Anschlüsse und Armaturen für den entsprechenden Schlauch auswählen zu können.

 

Dabei muss darauf geachtet werden, dass alle verwendeten Bauteile die gleiche DN aufweisen. Möchte man zum Beispiel zwei Schläuche für einen Hochdruckreiniger als Verlängerung miteinander verbinden, so müssen nicht nur die Gewinde passend sein, sondern auch die Nennweiten übereinstimmen.

 

Die Druckfestigkeit


Ein Hochdruckreiniger erzielt unter anderem deswegen so gute Resultate, weil er das Wasser mit hohem Druck auf die zu reinigende Oberfläche aufbringt. Deswegen müssen auch alle im System verwendeten Bauteile eine gewisse Druckfestigkeit aufweisen.

 

Hochdruckreinigerschläuche verfügen über unterschiedliche Druckfestigkeiten. So sind einige Modelle für den Einsatz bis zu 200 bar ausgelegt, während andere auch mit 400 bar genutzt werden können. Es muss also beim Kauf genau darauf geachtet werden, wie viel Druck das Reinigungsgerät aufbringt. Die Druckfestigkeit des Hochdruckreinigerschlauchs sollte idealerweise ein bisschen über diesem Wert liegen.

 

Die Temperaturfestigkeit


Bei der Nutzung eines „normalen“ Hochdruckreinigers ist die Temperaturfestigkeit des Schlauchs nicht von Interesse.

 

Wird jedoch ein Heißwasserhochdruckreiniger verwendet muss die Temperaturfestigkeit unbedingt beachtet werden, denn diese Geräte arbeiten mit Wassertemperaturen von bis 155 Grad Celsius.

 

Nicht alle Materialen sind diesen Temperaturen gewachsen. Die Temperaturfestigkeit eines Hochdruckreinigerschlauchs gibt Auskunft darüber, bis zu welcher Temperatur das Wasser sicher durch den Schlauch geleitet werden kann.

Angaben zur Temperaturfestigkeit können Sie in aus den Produkteigenschaften entnehmen, oder aus der Bedruckung des Schlauches.

 


Wofür ist ein Knickschutz da?


Der Knickschutz befindet sich typischerweise am Anfang und Ende des Hochdruckreinigerschlauchs. Er verhindert, dass der Schlauch bei zu großer Zugbelastung an der Verbindung zum Hochdruckreiniger abknickt oder abreißt und dabei ein Schaden entsteht. Er schützt somit sowohl die Geräte als auch den Nutzer.

 


Muss es immer ein Original Schlauch sein?


Bei der Wahl des passenden Hochdruckreinigerschlauchs muss es nicht immer unbedingt Markenware sein, solange die in diesem Artikel beschriebenen Spezifikationen beachtet werden. Dabei sollte ein besonderes Augenmerk auf die Kompatibilität der Anschlüsse gelegt werden.

 


Die „Bedienung“ eines Hochdruckreinigerschlauches


Da bei der Nutzung eines Hochdruckreingers beachtliche Kräfte auftreten, sollten die benutzten Geräte vor jeder Anwendung überprüft werden. Der Hochdruckreinigerschlauch sollte deswegen komplett ausgerollt werden und auf Löcher untersucht werden.

 

Auch kleine Löcher können bereits eine große Gefahr darstellen. Es sollte zudem geschaut werden, dass sich keine Knoten im Schlauch befinden, da diese sonst nach Einschalten des Hochdruckreingers platzen können und dann eine erhebliche Verletzungsgefahr besteht.


Ähnliche Beiträge