Skip to main content

Kompressor 400 Volt | Viele Modelle im Überblick


Kompressor 400 Volt

400 Volt Kompressoren besitzen oftmals eine hohe Leistung.

Neben kleinen und handlichen Kompressoren sind in professionelleren Umgebungen vor allem leistungsstärkere Maschinen verbreiteter.

 

Hierbei kommt oftmals der 400 Volt Kompressor ins Spiel, welche gerade für anspruchsvolle Aufgaben in der Werkstatt (etc.) perfekt geeignet sind. Wer daher häufiger solche Aufgaben erledigt, sei es im Beruf oder privat, schafft sich deshalb gerne solche Kompressoren an.

 

Doch was genau zeichnet solch ein Kompressor aus und worauf sollte man beim Kauf achten? Diesen Fragen werden wir im folgenden Ratgeber nachgehen.

 


Die beliebtesten 400 Volt Kompressoren auf Amazon


KnappWulf Kompressor KW3300

499,00 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*
DEMA STABILO Kompressor 400 Volt 320 l/min

579,99 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*
Profi DUO Kompressor 400 Volt

1.799,00 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*
DEMA Stabilo Kompressor 400V 400l/min

899,00 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*
Güde KOMPRESSOR 580/10/50 EU 400V

624,99 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*
Retter Kompressor RT4100 400 Volt

550,00 €

inkl. 19% MwSt.
Zu Amazon*

 


Kaufratgeber


Auf diese Dinge müssen Sie achten


  • Abgabeleistung passend zur Aufgabe
  • Maximal Druck passend zur Aufgabe
  • Abgabeleistung verringert sich bei höheren geforderten Drücken
  • Am besten einen Lärmpegel unter 85 dB
  • Rollen 

Wer sich dazu entscheidet, einen 400 Volt Kompressor zu kaufen, sollte dabei auf einige Dinge achten.

 

Neben dem passenden Stromanschluss (CEE-Steckdose für Drehstrom) spielen nämlich auch noch anderen Aspekte eine wichtige Rolle.

 

Zum einen wäre da die Leistung in Form von der Ansaugleistung und dem Standarddruck.

 

Je nachdem, was für Aufgaben erledigt werden sollen, sollte man sich über die benötigte Abgabeleistung informieren. Des Weiteren spielt auch die Größe und Transportabilität eine wichtige Rolle beim Kauf einer solchen Maschine. Soll diese auch mal von A nach B gebracht werden, sollte sie nicht zu unhandlich und schwer sein, was bei diesen Modellen gerne der Fall sein kein. Auch kleine Räder schaden dem Transport dabei nicht.

 

Doch natürlich sind solche Geräte vor allem zum stationären Gebrauch gedacht, weshalb dies ein nettes Extra darstellt. Auch die Qualität des Motors ist entscheidend. Zwar gelten alle Drehstrommotoren als sehr robust, jedoch gibt es auch hier je nach Hersteller qualitative Unterschiede. Wer für viele Jahre in die Zukunft investiert, sollte genau nachschauen, was man für eine solche üppige Investition an Qualität bekommt.

 


Vorteile von 400 Volt Kompressoren


Vorteile eines 400 Volt Kompressors:


  • Deutlich höhere Leistung
  • Schwerste Aufgaben können bewältigt werden
  • Robuster und langlebiger Motor
  • Hoher Wirkungsgrad aufgrund des dreiphasigen Drehstroms

Wie jedes einzelne Kompressor Modell kann auch die Maschine mit 400 Volt einige spezifische Vorteile vorweisen.

 

Wie der Name bereits vermuten lässt, wird solch ein Kompressor nicht mit 230, sondern mit ganzen 400 Volt betrieben.

 

Das ist natürlich signifikant mehr, was sich besonders auf des Kompressors Leistung auswirkt.

 

Diese steht hierbei nämlich im Vordergrund. Schwerste Aufgaben lassen sich so relativ problemlos bewältigen, weshalb besonders professionelle Anwender oftmals zu diesem Gerät greifen. So können die Ansaugleistung und die Liefermenge bei mehreren Hundert Litern Luft pro Minute liegen, was Sie bei über 10 Bar jegliche Aufgaben erledigen lassen.

 

Zudem gelten solche Drehstrom Motoren als sehr robust, verschleißarm und haben einen hohen Wirkungsgrad. Des Weiteren besitze die meisten 400 Volt Kompressoren allerhand Technik und Zubehör, welche nicht nur die Bedienung einfacher und sicherer machen, sondern gleichzeitig auch die Lebensdauer enorm steigern können.

 


400 Volt Kompressor an 230 Volt Steckdose


Natürlich haben die meisten Menschen bei sich zu Hause nur die herkömmlichen 230 Volt Anschlüsse. Deswegen kommt häufig die Frage auf, ob man damit auch die 400 Volt Kompressoren bedienen kann. Leider ist die Antwort auf diese Frage Nein. Die meisten dieser Maschinen verfügen über einen Starkstrom und Drehstrom Anschluss.

 

Dieser ist über einen Normalstrom Anschluss nicht bedienbar, da die dortige Leistung zu schwach ist und der Anschluss ein anderer ist. Zudem lässt sich Drehstrom nicht an einem einphasigen Wechselstromnetz betreiben. Zwar gibt es Alternativen wie einen Adapter oder eine sogenannte, aber auch komplizierte Steinmetzschaltung, was jedoch die Leistung oftmals um mehr als 30 % verringern kann.

 

Wer also keinen Starkstrom Anschluss besitzt, sollte sich den Kauf eines 400 Volt Kompressor zweimal überlegen. Da es einen speziellen Drehstromanschluss mit CEE-Steckdose benötigt, könnten sich 230 Volt Modelle hierbei mehr lohnen.

 


Was ist 400 Volt / Drehstrom eigentlich?


Jetzt stellt sich natürlich noch die Frage, was 400 Volt Drehstrom überhaupt ist, wie er funktioniert und was ihn so besonders macht. Im Gegensatz zum einphasigen herkömmlichen Strom basiert Drehstrom oder dreiphasiger Wechselstrom auf bis zu drei Leitungen, wo der Strom in verschiedenen Phasen bei einer bestimmten Spannung fließt.

 

Dabei besteht der gesamte Stromfluss also aus drei einzelnen Wechselspannungen gleicher Frequenz, welche um einen 120° großen Phasenwinkel verschoben sind. Besonders in hochleistungsstarken Maschinen oder zur Verteilung und Transport von Energie in Stromnetzen findet diese Technik ihren Gebrauch. Für die gleiche Stromleistung muss in diesem System deutlich weniger Material verwendet werden, was es unter anderem so besonders macht.